Zu Beginn des Abends hatte ich meine Fragezeichen, wieso genau ein Stress Coach an eine Feuerwehrübung eingeladen wurde. Durch deine authentische und sehr sympathische Art, wie du von deinen eigenen Erfahrungen erzählt hast, hast du mich in den Bann gezogen und zum Nachdenken angestiftet. Denn jeder von uns hat schon die eine oder andere Stresssituation erlebt und genau so auch darauf reagiert, wie du es sehr illustrativ geschildert hast. Die zwei Stunden und noch etwas mehr waren im Nu vorbei.                                                          M. Schäfli


Was hat Stress und Burnout mit der Feuerwehr zu tun ?
In einem Vortrag durften wir erfahren was Stress ist und wie man damit umgeht.
Weiter war das Burnout-Rad ein grosses Thema das mit viel Aufmerksamkeit verfolgt wurde.
Zwischendurch machten wir einige Übungen um das Thema praktisch zu vertiefen.
Wir alle sind Feuerwehrangehörige im Milizsystem und machen das in unserer Freizeit. Deshalb ist es wichtig, dass auch solche Themen besprochen werden.
Herzlichen Dank an Rolf für den super spannenden Vortrag.

Feuerwehr Banesto, Kdo. Reto Ferri

 

Ich habe schon viele Weiterbildungen gemacht, aber diese Weiterbildung zur Stressregulation und Burnout-Prävention ist eine sehr grosse Bereicherung im privaten wie auch im beruflichen Leben. Ich würde sogar behaupten, dass dies eine echte Lebensschule ist, die in vielen privaten wie auch beruflichen Lebenssituationen sehr hilfreich sein kann.

                                             Oliver Heldner und Yvan Varonier - aus dem schönen Wallis

 

"Wow, ich bin begeistert! Durch diesen Unterricht habe ich gelernt, gelassener durchs Leben zu gehen und Momente bewusster zu geniessen. Ich kann diese Ausbildung jedem herzlichst empfehlen, der viele Fakten über Stress und Burnout erfahren will oder einfach ein bisschen mehr Entspannung im Leben brauchen kann. Danke Rolf für den super interessanten und lehrreichen Unterricht."

                                                                                                 Jasmin Lang


Gespräche in den Pausen und über Mittag lassen uns immer wieder erleben, wieviele "Ahas" und "... wie war das nochmal..." oder "... was kann ich dagegen tun" aufkommen.

 

Das Thema "Vitamin-D" wird immer und immer wieder angesprochen und die Rückmeldungen derer, die ihren Vitamin-D-Spiegel im Blut auffüllen, sind phänomenal. Lebenskraft kehrt zurück in ausgelaugte und müde Leben uvm. Wir sind ermutigt und begeistert!

                                                                                           Arlette Füglister Hess

 

„Die Ausbildung hat mein Leben verändert. Ich habe gelernt den Stress zu erkennen und ihn für mich passend zu regulieren. Nicht nur mir kann ich helfen, sondern auch meinen

Mitmenschen. Ich bin froh, habe ich mich entschlossen, diese Ausbildung zu machen.“

                                                                                                      Salome Hess